Archiv der Kategorie: Werte

Berufung Pater Anselm Grün – Teil 1: Druck der Berufung

anselm grün teil1Wie oft  haben Sie das Gefühl mehr gelebt zu werden, als selbst zu leben? Wirklich leben bedeutet: Das Leben fließt, man hat eine vernünftige Portion Entspanntheit gegenüber sich selbst, aber auch einen gesunden Ehrgeiz. Wirklich leben passiert nicht automatisch. Es lässt sich zusammenfassen mit den hier oft benutzten Worten: In seiner eigenen Berufung leben. Dabei bezieht sich Berufung nicht nur auf einen bestimmten Lebenstraum, sondern es ist etwas Essenzielles, das bleibt, selbst wenn der vorgestellte Lebenstraum einmal zerbricht. Weiterlesen

Wenn Menschen berufen werden – Teil 2: Albert Schweitzer

Wenn-Menschen_2Albert Schweitzer hatte schon viel erreicht und war sogar so begabt, dass er sich aussuchen konnte, ob er eine glänzende Karriere als Wissenschaftler oder Musiker wählen wollte. Doch er hatte gesagt, das er mit 30 sein Leben komplett den leidenden Menschen geben würde und deswegen wählte er keine der beiden Karrieren. Nicht viele verstanden ihn und warfen ihm vor Talent zu vergeuden. Weiterlesen

Antriebskraft – Teil 3: Erlauben Sie sich…

26_alt_teil3In den ersten beiden Teilen ging es darum, welche negativen inneren Sätze oft in unseren Ohren hallen und uns antreiben. Aber auch wie ein Perspektivenwechsel das positive an den Sätzen zum Vorschein bringt. Hier erfahren Sie nun, was der positive Blick bringt und welche konkreten Schritte das freisetzt. Weiterlesen

Berufung finden in sechs paar Schuhen

sechspaarSchuheKönnen Sie sich vorstellen den größten Teil ihrer Sachen abzugeben, ihre Wohnung aufzugeben oder sogar ihr Haus zu verkaufen, um dann für ein Jahr auf eine Weltreise zu gehen? Und das Ganze noch mit vier kleinen Kindern? Genau das hat Thor gemacht. Sechs paar Schuhe werden sich auf den Weg machen nach Bangkok am 5 August, mit einem One-Way Ticket. Weiterlesen

Wenn Menschen berufen werden – Teil 1: Albert Schweitzer

Wenn-Menschen_1Schon sehr früh empfand der junge Albert Schweitzer sein Glück und den Wohlstand, in dem er als Sohn einer Pfarrersfamilie lebte als unverdient. Am Ende des 19. Jahrhunderts hatten viele der Dorfjungen in Günsbach – im damaligen deutschen Elsass – keinen Wintermantel oder lange Hosen für die kalten Tage. Der junge Albert wehrte sich heftig dagegen, seinen neuen Mantel zu tragen. Weiterlesen

Berufen zur Freude!

14Analytisches Schauen in Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft. Bedenken tragen und Probleme abwägen – All das wird oft als Zeichen einer überlegten, reflektierten und damit vertrauenswürdigen Persönlichkeit betrachtet.  Ob die Themen dabei inhaltlich weltpolitischer, gesellschaftlicher oder persönlicher Natur sind spielt dabei keine Rolle. Weiterlesen

Trotz Kind nicht berufen zur Mutter?

Businesswoman outside officeZwei Fragen

Beim Stichwort Berufung fallen mir spontan zwei Fragen ein:

1.)    berufen von wem?  – Da muss doch einer sein, der ruft, der mich ruft, der mich beruft.

2.)    berufen wozu? Welches ist die Aufgabe, die Tätigkeit zu der ich berufen bin? Weiterlesen

Wenn Menschen berufen werden – Lizzy Velásquez

Wenn-Menschen_06 Big Mac, 8 Cheeseburger, 4 große Pommes und 1,5 Liter Cola pro Tag, macht 8000 Kalorien. Das ist Lizzy Velásquez täglicher Bedarf an Kalorien um nicht abzunehmen. Und genau darin hat sie ihre Berufung entdeckt. Weiterlesen