Archiv der Kategorie: Literaturempfehlungen

Das Berufungsbuch für Frauen

Wendel_GeliebtGeliebt – Begabt  Berufen

Was kann ich mit meinem Leben tun? Diese Berufungsfrage ist für Frauen auch jenseits jugendlicher Entdeckerzeit spannend und aktuell, lebenslang! Kerstin Wendel nimmt die Leserinnen mit hinein in ihre eigene und andere spannende Berufungsgeschichten, die Anstöße zum eigenen Nachdenken liefern. Neben einer intensiven Selbsterkenntnis ist Ihr dabei die Frage nach dem „Hineinreden“ Gottes besonders wichtig. Weiterlesen

Berufung Impulsheft

I-65_Berufung_020513.indd

Letztes Jahr zum Berufungskongress ist das neue Impulsheft „Berufung – Impulse, den eigenen Weg zu finden“ im Down to Earth Verlag. Birgit Feinstein und ich haben im letzten halben Jahr daran geschrieben und freuen uns, dass es noch rechtzeitig zum Kongress gedruckt wurde.

 

Die Suche nach der eigenen Berufung ist spannend. Seine Berufung zu leben und zu entdecken hat viel mit Reflexion zu tun. Dabei machen wir uns bewusst, wie wir leben wollen.
Weiterlesen

„In meinem Element –

In meinem ElementWie wir von erfolgreichen Menschen lernen können, unser Potenzial zu entdecken

Kann eine Tätigkeit allein uns tatsächlich rundum glücklich machen? Sie kann! Das beweist der renommierte Persönlichkeitstrainer Sir Ken Robinson schwungvoll und gut gelaunt in seinem neuesten Buch „In meinem Element“.
Weiterlesen

Herzensruhe – Im Einklang mit sich selber sein von Anselm Grün

71aYgwjgqKL._AA1500_

Die Suche

Anselm Grün nimmt uns mit hinein in seine Suche nach der inneren Ruhe in einer Zeit, die geprägt ist von fehlender Ruhe.

Im 1. Teil beginnt er seine Suche in unserer Zeit und Umwelt. Geschäftigkeit und dauerndes Sorgen scheinen heute wichtig zu sein, um sich zu beweisen, dass man ein erfülltes Leben lebt. Er zitiert dazu Paul Virillos „Die Geschwindigkeit ruft die Leere hervor, die Leere treibt zur Eile“ (S. 19). Die Menschen haben ihre Mitte verloren und innere Unruhe hat sich zur Dauerhaltung entwickelt.
Weiterlesen