Archiv der Kategorie: Berufene Menschen

Wenn Menschen berufen werden – Teil 1: Albert Schweitzer

Wenn-Menschen_1Schon sehr früh empfand der junge Albert Schweitzer sein Glück und den Wohlstand, in dem er als Sohn einer Pfarrersfamilie lebte als unverdient. Am Ende des 19. Jahrhunderts hatten viele der Dorfjungen in Günsbach – im damaligen deutschen Elsass – keinen Wintermantel oder lange Hosen für die kalten Tage. Der junge Albert wehrte sich heftig dagegen, seinen neuen Mantel zu tragen. Weiterlesen

Wenn Menschen berufen werden – Lizzy Velásquez

Wenn-Menschen_06 Big Mac, 8 Cheeseburger, 4 große Pommes und 1,5 Liter Cola pro Tag, macht 8000 Kalorien. Das ist Lizzy Velásquez täglicher Bedarf an Kalorien um nicht abzunehmen. Und genau darin hat sie ihre Berufung entdeckt. Weiterlesen

Wenn Menschen berufen werden – Teil 2: Walter Elias Disney

Wenn-Menschen_2Walts Geschichte war noch nicht zu Ende

In dem ersten Teil ging es darum, wie der kleine Walt auf dem Land große geworden ist und inspiriert durch stundenlange Ausflüge in die Wälder anfing zu zeichnen. Seine ersten tappsigen Schritte und Stolpern in einer Garage, und wie er zwar mit tollen Produkten aber wenig Geschäftssinn es schwer hatte durchzustarten. Weiterlesen

Wenn Menschen berufen werden – Teil 1: Walter Elias Disney

Wenn-Menschen_1In einem Zug von Manhattan nach Hollywood sitzt ein junger Mann. „Jetzt habe ich meinen Bruder auch noch so viele Sorgen bereitet. Wie kommen wir nur da wieder raus? Vielleicht war das alles ein Fehler.“  Plötzlich eine Maus, ein Fantasiegebilde, das einfach seinem Kopf entsprang und über seinen Zeichenblock huschte. Weiterlesen