Bleibe neugierig – Berufung für ein paar Tage

Objekte_quer_03_altHaben Sie schon einmal davon geträumt dem Schreibtisch zu entfliehen und etwas komplett anderes beruflich zu machen? Aber gleichzeitig meldet sich die Vernunft und so bleibt es bei träumen? Was wäre, wenn Sie Gitarrenbauer in Berlin, Ranger in Namibia, Matrose auf den Meeren oder Hotelier in Südfrankreich sein könnten für ein paar Tage?

 

Probieren, Inspirieren, Finden

Descape ist eine Webseite, die diese Art von Mini-Sabbaticals, zwischen einem Tag und mehreren Wochen anbietet. Sprich, Sie können die außergewöhnlichsten Berufe ausprobieren und trotzdem Ihren eigenen Beruf behalten. Menschen, die zwar Beruf und Berufung schon verknüpft haben, können sich einen Kindheitstraum erfüllen oder neue Inspiration für Ihre eigene Arbeit holen. Andere, die noch auf der Suche nach der eigene Berufung sind, sind dort in der Lage Berufe ausprobieren, die sie sich sonst nie getraut hätten anzufangen und vielleicht sogar ein Stück weit mehr in Ihre Berufung zu finden.

Die Macher

Hinter Descape stecken Lena Felixberger, Heiko Strubel und Jens Ehne. Lena und Heiko haben eigentlich zuerst Medien und Kommunikationsdesign in München studiert. Als sich einige Zeit nach dem Studium die Wege wieder kreuzten, stellten sie fest, dass sie eine recht ähnliche Idee hatten und so entstand Descape. Jens stieß später hinzu. Gegründet wurde Descape 2014 in Berlin.

Um zur Webseite zu gelangen klicken Sie hier.